WIRODIVE Tauch- und Erlebnisreisen

Socorro im Februar 2018 mit der Nautilus Under Sea

Highend-Tauchsafari zur besten Buckelwalzeit

Socorro mit der Nautilus Explorer

Termin:
Freie Plätze:
(Stand 27.04.2017)

04.02. - 13.02./17.02.2018
(Reisezeit 02.02. - 14.02./18.02.2018)
14
(Max. 18 Teilnehmer)

Optional: Verlängerungsprogramm Baja California/Sea of Cortez

Diese Tour mit der Nautilus Under Sea führt Sie im Februar 2018 zur besten Buckelwalzeit zu den legendären Islas Revillagigedos mit ihrer Hauptinsel Socorro. Auf diesem "Big Fish & Whale Trip" können Sie die wohl unglaublichsten Manta- und Delfinbegegnungen der Welt erleben, Buckelwale auf ihrem Weg zur Behringsee hautnah beobachten und riesige Haischulen bestaunen. Diese Reise gilt - neben unseren Cocos-Touren - als DIE Highend-Tauchsafari im Pazifik.

Das optionale Anschlussprogramm in der Sea of Cortez krönt Ihre Erlebnisreise und lädt Sie ein, mit den weltberühmten Seelöwen am Tauchplatz Los Islotes zu spielen und in die quirlige Stadt La Paz einzutauchen!

02.02. - 04.02.2018: 2 Nächte im Hotel El Ganzo, San José del Cabo, Mexiko
04.02. - 13.02.2018: 10 Tage/09 Nächte Tauchsafari mit der MV Nautilus Under Sea
13.02. - 17.02.2018: Optionales Verlängerungsprogramm mit 2 Tauchtagen im Costa Baja Resort

Mantas, Socorro

San José del Cabo, 02.02. - 04.02.2018

Nach Ihrem Linienflug via Mexiko City nach San José del Cabo erfolgt ein kurzer Transfer mit einem lokalem Taxiunternehmen (Kosten ca. 20 USD) zum Stopoverhotel Hotel El Ganzo direkt am Yachthafen von Cabo San Lucas. Beziehen Sie Ihr Zimmer, schlafen Sie sich aus und genießen Sie das Hotel und die wunderschöne Umgebung. Stürzen Sie sich am Abend ins Nachtleben der pulsierenden Stadt am südlichsten Ende der Baja California.

Hotel El Ganzo, San José del Cabo

Am 04.02. steht Ihnen nach dem Auschecken ab 12 Uhr eine Hospitality Suite (Aufenthaltsraum) zur Verfügung. Hier treffen Sie sich vorab, um schon einige Formalitäten zur klären. Wenn Sie nicht im Hotel El Ganzo wohnen, seien Sie bitte spätestens um 19 Uhr des Abfahrtstages im Hotel. Anschließend fahren Sie mit einem lokalen Taxi zum Liegeplatz der Nautilus Under Sea (Kosten ca. 5 USD, Fahrzeit ca. 5 min.). Nach Begrüßung durch den Kapitän und dem Beziehen Ihrer Kabine läuft das Schiff in Richtung Socorro aus. Die Überfahrt dauert je nach Wind- und Wetterlage 20 bis 26 Stunden. Die Zeit der Überfahrt ist kurzweilig und gefüllt mit Filmen über Socorro, Sicherheitsbriefings, Fertigmachen der Tauchausrüstung etc. Am Abend des nächsten Tages erreichen Sie die Inseln.

Socorro (Islas Revillagigedos), 04.02. - 13.02.2018


Die noch weitgehend unberührten, vom Kontinent weit entfernten Islas Revillagigedos mit der Hauptinsel Socorro haben eine beeindruckende Unterwasserwelt und bieten das beste Großfischtauchen in den Gewässern Mexikos. Die Inseln San Benedicto, Roca Partida und Socorro sind ein Abenteuerparadies für Taucher. Das warme Wasser und die weite Sicht bieten perfekte Voraussetzungen für die Unterwasserbeobachtung. Die isolierten Inseln, die nur von Oktober bis Ende Juni betauchbar sind, üben eine natürliche Anziehungskraft auf viele Hochseefische aus. Hier finden sich z. B. große Schulen von Galapagos-, Seiden- und Hammerhaien, mächtige Schwärme von Tunfischen, Jacks, Wahoos und besonders riesige pazifische Mantas. Letztere schweben nicht nur die Unterwasserlandschaft beherrschend elegant durchs Meer. Sie gehen sogar von sich aus auf Tuchfühlung mit den Tauchgästen! Eine Putzerstation bei San Benedicto ist der ideale Ort dafür. Hier lassen sich die Mantas aus allernächster Nähe beobachten. Sie kommen tatsächlich bis auf Handlänge an die Taucher heran bzw. "parken" direkt über den Tauchern, um sich von den Luftblasen "kitzeln" zu lassen. Dennoch sollte man die Tiere nicht berühren.

Manta, Socorro Archipel

Delfine in Socorro
Doch nicht nur Mantas - auch Delfine lieben diese Interaktivität: Bei unseren letzten Expeditionen gab es mehrere Tauchgänge, an denen wildlebende Delfine den Gästen und Tauchern eine Show der Superlative boten als sie im blauen Pazifik regelmäßig zu Besuch kamen, um mit den Tauchern zu spielen - und sich streicheln zu lassen. Taucher, die sich weigerten, die Tiere zu berühren ("...der gute Taucher ist nur Gast und fasst nichts an..."), wurden von den Delfinen so lange bedrängt und gestupst, bis ihnen gar nichts anderes mehr übrig blieb, als die wundersamen Meeresbewohner zu streicheln.

Und auch die Buckelwale schauen hin und wieder vorbei, um bei den Tauchern Eindruck zu schinden - was Ihnen natürlich auch gelingt! Die zweitgrößte Population der Welt wandert zwischen Januar und Ende April an den Socorro-Inseln vorbei in Richtung Norden. In dieser Zeit gibt es weltweit keinen vergleichbar guten Platz, um diese wunderschönen Tiere zu beobachten. Selbst bei Tauchgängen an den Inseln sind Begegnungen unter Wasser keine Seltenheit.

Wale im Socorro Archipel

Besonders viel Glück hatten die Teilnehmer einer Tour 2013. Eine Buckelwalmutter mit Kalb verbrachte ihre Zeit mit den Tauchern am Roca Partida, und es kam zu hautnahen Begegnungen mit den beiden. 2015 kam es zu einem Drama, als jagende Orcas vor den Augen der Gäste ein Buckelwalbaby erlegten. Sicher ein Erlebnis, welches für die Teilnehmer der Tour immer unvergessen bleiben wird.

6 volle Tage im Socorro-Archipel mit Tauchen, Interagieren mit Mantas und Delfinen und Schnorcheln mit Buckelwalen stehen auf dem Programm. Ein großer Teil der Tauchgänge findet vom Achterdeck der Nautilus Under Sea statt, d.h. das Boot geht am besten Tauchplatz vor Anker und bietet den Gästen - je nach Wetterlage - die Möglichkeit direkt vom Boot die Tauchgänge zu starten (3-4 TG täglich). Falls dies nicht möglich ist werden die Tauchplätze mit den Beibooten angefahren. Je nach Wetterlage und Aktivität schnorcheln und interagieren Sie an ein oder zwei Tagen mit Buckelwalen - ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden! Die Tauch- bzw. Schnorcheltage werden abhängig von den Bedingungen mit der Crew der Nautilus Under Sea abgestimmt.

Die MV Nautilus Under Sea

MV Nautilus Under Sea

Logo Nautilus Flotte
Die MV Nautilus Under Sea (ehemals MV Undersea Hunter) ist nach der schon legendären MV Nautilus Explorer und der MV Nautilus Belle Amie das dritte Schiff der Nautilus-Flotte. Sie wurde nach der Übernahme durch die Flotte zunächst umgebaut und fährt seit Oktober 2016 unter der Oberaufsicht von Captain Mike Lever Touren nach Guadalupe, Socorro und in die Sea of Cortez.

Mit nur 28 Meter Länge gehört das Stahlschiff sicher nicht zu den größten Liveaboards in der Region, aber lassen Sie sich nicht täuschen: Was Komfort und Platzangebot angeht, kann die Nautilus Under Sea locker mit den wesentlich größeren Booten mithalten. Sie verfügt über 1 Premium Suite (Doppel), 6 Staterooms (Doppel) sowie 1 Vierbettkabine für maximal 18 Gäste, alle mit eigenem Bad und AC. Es gibt einen großen Salon, einen separaten Essbereich und ein großzügiges Sonnendeck. Ausreichend Kameraablagen und Frischwasser zum Spülen der Ausrüstung sind vorhanden, und die Nautilus Under Sea verfügt über alle nur denkbaren Annehmlichkeiten, die Sie von einem Schiff dieser Art erwarten können. Dazu gehören ein Satellitentelefon und die Möglichkeit, Emails zu empfangen und zu versenden.

» Weitere Infos zur MV Nautilus Under Sea...

Verlängerungsprogramm Sea of Cortez, 13.02. - 17.02.2018

Die Sea of Cortez bietet ebenso wie die Islas Revillagigedos ausgezeichnetes Tauchen. Die Tauchplätze können zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe bieten, glänzen aber mit großem Fischreichtum und vielen Großfischbegegnungen. Das zwischen dem mexikanischen Festland und der Halbinsel Baja California gelegene Meer ist Heimat für eine Vielzahl außergewöhnlicher Meerestiere, darunter Walhaie, Hammerhaie, Orcas und Delfine. Es berherbergt über 850 Arten von Rifffischen. Auf Ihren Tauchgängen begegnen Sie großen Schwärmen von Tropenfischen, Makrelen, Thunfischen, Doraden, Wahoos, Speerfischen, Stachelrochen, Meeresschildkröten, Muränen, Hummern, Kraken, Anglerfischen und den berühmten fliegenden Teufelsrochen. Das Besondere an der Sea of Cortez sind aber die verspielten Seelöwen rund um den Tauchplatz Los Islotes.

Weitere Informationen über mögliche saisonale Wal- und Großfischsichtungen in der Sea of Cortez finden Sie hier.

Seelöwen
Walhai
Sie verbringen 4 Nächte im Costa Baja Resort. Das Fünfsterne-Hotel liegt direkt am weißen Sandstrand, nur ca. 10 mm vom Zentrum La Paz entfernt. Das Hotel verfügt über 2 Restaurants, Wellness-Bereich mit Sauna sowie einen Golfplatz und kostenlosen WLAN-Zugang. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten (z.T. gegen Zuzahlung) z.B. Volleyball, Segeln, Kanu, Radfahren, Billiard, Golf, Minigolf. Die 115 Zimmer bieten komfortable Ausstattung inkl. Kühlschrank, Wasserkocher für Tee und Kaffee, Safe, Bademantel, Fön, LCD-TV mit Satellitenempfang und Terrasse oder Balkon.

Entspannen Sie am Strand, im Hotel oder am Pool. Auch schön: Gehen Sie mit dem Kajak auf Erkundungstour in der Bucht von La Paz. Mit etwas Glück treffen Sie hierbei einen der Walhaie, die sich in der Bucht von La Paz zu dieser Jahreszeit noch aufhalten können.

Costa Baja Resort, Baja California
Zimmer
Pool
Getaucht wird an 2 Tagen mit dem Cortez Club (nahe dem Costa Baja Resort), 2-3 Tauchgänge pro Tag (abhängig von Wetter- und Windverhältnissen), Mittagssnack, Wasser & Softdrinks an Bord des Tagesschiffes sind inbegriffen. Rückkehr zum Hotel ist immer am Nachmittag. Am Abend bietet es sich an, ins nahe gelegene La Paz zu fahren. Hier treffen sich die Einheimischen zum Sonnenuntergang an der Hafenpromenade zum kleinen Strandbesuch oder zum Essen in einem der zahlreichen Restaurants.

Der 16.02.2018 ist tauchfrei zur Entsättigung wegen des frühen Rückfluges am 17.02.2018.

Leistungen und Preise

Eine Übersicht über den genauen Reiseverlauf sowie alle Leistungen und Preise finden Sie in unserer Ausschreibung zu dieser Reise.

Bitte beachten:
  • Alle Preise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und Währungs-schwankungen USD/EUR. Preise gültig bei Angebotserstellung im November 2016, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.
  • Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage und der Schiffsroute. Abweichungen von der Tour- und Routenbeschreibung sind mitunter unvermeidbar, zum Beispiel aufgrund von Einflüssen lokaler Behörden / Regierungen, Naturkatastrophen, höherer Gewalt, Tauchunfall, Witterungsbedingungen etc. Die Veranstalter vor Ort und/oder der Kapitän können aufgrund der vorgenannten Faktoren Entscheidungen fällen, die die gebuchte Reise verändern oder abbrechen, ohne Anspruch auf Reisepreisminderung.

Panorama San Benedicto, Socorro Archipel

Buchungsanfrage