WIRODIVE Tauch- und Erlebnisreisen

SharkSchool™-Sonderreise Rotes Meer im November 2018

Brothers, Daedalus und Elphinstone mit Dr. Erich Ritter

SharkSchool-Sonderreise, Rotes Meer

Termine:
Freie Plätze:
(Stand: 26.05.2017)

08.11. - 15.11.2018
25
(max. 25 Gäste)

Logo SharkSchool
Diese WIRODIVE-Sonderreise im Herbst 2018 ist ein Traum für Haifans. Unter professioneller Reiseleitung durch den führenden Hai-Interaktions-Forscher Dr. Erich Ritter geht es auf der eleganten MV Red Sea Master ins Rote Meer zu den Brother Islands, zum Daedalus-Riff und zum legendären Elphinstone. Lauschen Sie am Abend Dr. Ritters Vorträgen zum Thema "Haie" und vertiefen Sie tagsüber Ihre Kenntnisse in direkter Begegnung beim Tauchen.

Die SharkSchool™

Weißspitzen-Hochseehaie, Fuchshaie, Graue Riffhaie - der Traum jedes Tauchers, und im Herbst im Roten Meer nahezu immer garantiert. Faszinierende Tiere in einer einmaligen Umwelt. Doch was bedeutet es, wenn diese Haie vor Tauchern auf- und abschwimmen, plötzlich wegschwimmen, sich von unten wieder nähern? Die Antworten finden sich in den Workshops von SharkSchool™ unter der Leitung von Dr. Ritter. Die einmalige Atmosphäre von Liveaboards verbunden mit täglichem Interagieren mit Haien, verstärkt durch zielorientierte Lektionen, sind ein Muss für jeden Haitaucher - oder solche die es werden wollen. Doch auch für solche, denen Haie bis dahin eher fremd waren, sind diese Workshops ein Augenöffner.

Täglich wird 3 - 4 Mal getaucht, entweder vom Zodiac aus oder direkt von der Plattform. Die Vorlesungen finden jeweils abends vor dem Abendessen auf dem Sonnendeck oder im Salon statt. Wer Tauchsafaris kennt, weiß wie einmalig solche Törns sind. Wer dies noch nie erleben konnte, bekommt hier die Chance. Ohne Haie stirbt das Meer. Ohne Meer sterben wir Menschen.

Tauchen mit Haien

Brother Islands, Daedalus und Elphinstone

"El Akawein" ist der arabische Name für die Brother Islands, zwei Bergspitzen einer Unterwasser-Kammlinie, die aus dem Wasser herausragen. Die Inseln befinden sich ca. 67 km entfernt von der ägyptischen Küste mitten im Roten Meer. Big Brother, wo ein Leuchtturm den vorbeifahrenden Schiffen den Weg weist, ist nur ca. 100 m breit und 500 m lang. Mit ein wenig Glück kann man hier Fuchshaien begegnen, aber auch diversen anderen Haiarten. Zudem können hier zwei der besten Wracks im Roten Meer betaucht werden: Die Aida liegt auf einer Tiefe zwischen 20 und 60 m. Sie hatte Vorräte für den Leuchtturm geladen als sie 1957 auf das Riff am Steg von Big Brother lief. An der nördlichsten Spitze des Big Brother liegt die Numidia. Sie wird auch als "Railway Wrack" bezeichnet, aufgrund der 2 Lokomotivräder, die sie als Fracht trägt.

Little Brother ist eine etwas kleinere Insel, mit einer spektakulären Unterwasserwelt. Am nördlichen Ende erstreckt sich ein kleines Plateau ins Blaue. In 40 m Tiefe gibt es eine kleine Felszunge, an der sich eine stets gut besuchte Putzerstation befindet.

Brothers
Brothers
Das Daedalus Reef oder Abu Kizan, wie die Einheimischen es nennen, liegt ca. 96 km von der ägyptischen Küste entfernt. In der Mitte des Riffs ragt ein Leuchtturm empor, das Einzige, was man am Horizont für viele Kilometer in jede Richtung sehen kann. Hier sind die Chancen gut, einen Longimanus (Weißspitzen-Hochseehai) zu begegnen, da ein reviertreuer Hai zuverlässig jeden Nachmittag am Riff erscheint. Andere Haie und Thunfische sind ebenso regelmäßig zu sehen, außerdem eine riesige Thorn Coral. Überall am Riff gibt es eine sehr große Vielfalt an Fischen und die vertikalen, fast invertierten Wände, die üppig mit Weichkorallen und Gorgonien bewachsen sind, bieten einige der überwältigsten Tauchgänge im Roten Meer. Ein Besuch des 1861 von der Briten erbauten Leuchtturms ist kostenlos möglich. Der Blick von oben über das weite Meer ist atemberaubend, wenn man nicht bereits beim Erklimmen der vielen Stufen außer Atem gekommen ist. Aber der beschwerliche Aufstieg ist es wert!

Elphinstone, das legendäre Riff des Roten Meeres, ist mit Weichkorallen bedeckt. Hier kann man unter anderem Hammerhaien und Grauspitzenhaien begegnen.

Die MV Red Sea Master

MV Red Sea Master, Rotes Meer

Master Liveaboards - Logo
Mit gewohnt hochwertiger Ausstattung zeigt sich die 41 Meter lange Red Sea Master nach einer kompletten Renovierung Ende 2016 im neuen Outfit. Das auch als M/Y blue Horizon bekannte Schiff fährt seit 2017 als Teil der bekannten Master-Flotte.

Auf dem modern ausgestatteten Schiff können bis zu 26 Gäste in 9 Kabinen und 4 Suiten auf insgesamt 4 Decks untergebracht werden. Jede Kabine ist mit individuell einstellbarer Klimaanlage, privatem Entertainment System, Mini-Kühlschrank sowie Bad/WC ausgestattet. Das großzügige Sonnendeck auf der Fly Bridge, eine separate Bar mit Sky Lounge und großem Entertainment System sowie sogar ein Jacuzzi machen den Aufenthalt an Bord angenehm.

» Weitere Infos zur MV Red Sea Master..

Ihre Reiseleitung

Dr. Erich Ritter
Ihr persönlicher Reiseleiter auf dieser einzigartigen Reise ist der Pionier der Mensch-Hai Interaktion Dr. Erich Ritter. Erich gehörte zu den ersten Wissenschaftlern, die sich der angewandten Haiforschung verschrieben und alle Experimente und Versuche direkt mit den Tieren "in freier Wildbahn" durchführten. Aus dieser Forschung heraus entstand das erste Hai-Mensch-Interaktionskonzept: ADORE-SANE. Erich ist am Shark Research Institute (SRI) in den USA der wissenschaftliche Leiter des Global Shark Attack File (GSAF), war Gründungsmitglied von SharkProject in Deutschland, sowie der geistige Vater des "Haiunfall- Hilfswerkes" SAVN (Shark Accident Victim Network).

In diesen Workshops räumt Dr. Ritter mit alten Vorurteilen auf, offeriert Interaktionsanleitungen zu Begegnungsfragen und erklärt, welche Motivationen wirklich Auslöser für die seltenen Haiunfälle sind. Auch mit Tipps und Tricks zur Fotografie und Video steht er Ihnen zur Verfügung.

Preise und Leistungen

Eine Übersicht über alle Leistungen und Preise und weitere Informationen finden Sie in unserer Ausschreibung zu dieser Reise.

SharkSchool-Sonderreise, Rotes Meer

Bitte beachten:
  • Alle Preise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort. Preise gültig bei Angebotserstellung im Mai 2017, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.
  • Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage und der Schiffsroute. Abweichungen von der Tour- und Routenbeschreibung sind mitunter unvermeidbar, zum Beispiel aufgrund von Einflüssen lokaler Behörden / Regierungen, Naturkatastrophen, höherer Gewalt, Tauchunfall, Witterungsbedingungen etc. Die Veranstalter vor Ort und/oder der Kapitän können aufgrund der vorgenannten Faktoren Entscheidungen fällen, die die gebuchte Reise verändern oder abbrechen, ohne Anspruch auf Reisepreisminderung.

Buchungsanfrage