WIRODIVE Tauch- und Erlebnisreisen

SharkSchool™ Apnoe Interaktion Bahamas 2019

"Haibegegnungen in einem Atemzug" mit René Trost bzw. Nik Linder

Haibegegnungen in einem Atemzug

Termine:
Freie Plätze:
(Stand: 20.10.2017)

19.04. - 26.04.2019 (mit René Trost)
06
23.11. - 30.11.2019 (mit Nik Linder)
06

Logo SharkSchool
Die schon beinahe legendäre Hai-Seminarwoche ist um eine Dimension reicher. Lernen Sie den Mythos Hai auf die einzige Art und Weise kennen, wie es dieser faszinierenden Tierart wirklich gerecht wird: ohne Atemgerät. Erleben Sie unter weltmeisterlicher Anleitung, wie Sie mit nur einem Atemzug mit den Haien interagieren.

Im April und November 2019 erwartet Sie jeweils 1 Woche Apnoe SharkSchool™ in den Bahamas mit spektakulären Haibegegnungen freitauchend unter der fachlichen Führung durch den Schweizer SSI Freediving Instructor Trainer René Trost (April) bzw. Freitauchweltrekordler Nik Linder (November) und Dr. Erich Ritters SharkSchool™.

Beim Freitauchen, also ohne Atemgerät, begegnen Sie dem Räuber der Meere in seiner natürlichen Umgebung UND ohne einengende Tauchausrüstung und auch ohne für den Hai ungewohnte Geräusche des Atemreglers. So begegnen sich Mensch & Tier in vollkommener Natürlichkeit. Dieser Kurs lädt Sie ein, die pure Faszination der Haie am eigenen Leib zu erleben und auf sich wirken zu lassen. Dabei lernen Sie nicht nur die Haie besser kennen, sondern auch sich selbst. Sie überwinden Ängste und Vorurteile, Sie brechen aus aus mentalen und körperlichen Begrenzungen und erleben ganz persönliche Sternstunden. Es erwartet Sie eine intensive, lebensbereichernde Begegnung, ein Privileg, das Sie tief berühren wird.

Bahamas

Landkarte Bahamas
(Anklicken zum Vergrößern)
Hingetupft wie Sommersprossen liegen die Inseln unter kobaltblauem Himmel in einem Meer, das in allen Schattierungen von Türkis über Smaragdgrün bis hin zu tiefem Blau leuchtet. Zahlreiche puderweiße oder zartrosafarbene Sandstrände und die Vegetation einer subtropischen Natur verzaubern die Besucher. Ungefähr 80 Kilometer südöstlich von Florida und 100 Kilometer nördlich von Kuba erstrecken sich die Bahamas. Mindestens 700 Inseln sollten es sein, lediglich 30 davon sind bewohnt und nur 15 vollständig für den Tourismus erschlossen. Das glasklare Wasser (mit bis zu 50 Metern Sicht!) beherbergt eine Vielzahl ozeanischer Bewohner. Delfine, Barrakudas und tausende Zackenbarsche umkreisen die Inseln ebenso wie alle Arten von Haien, allen voran die hier reichlich vorkommenden Tiger- und Bullenhaie!

Haie auf den Bahamas

Anreise: Sie reisen bequem über Miami oder Fort Lauderdale an, es folgt eine Zwischenübernachtung in Miami oder Fort Lauderdale, Weiterflug am nächsten Tag nach Eleuthera. Der Transfer vom Flughafen Eleuthera erfolgt in Eigenregie. Gerne organisieren wir für Sie ein Taxi oder einen Leihwagen, der auch für den gesamten Aufenthalt auf der Insel empfehlenswert ist. Die Fahrtzeit vom North Eleuthera Airport zum Resort beträgt etwa 2,5 Stunden, vom Rock Sound Airport sind es etwa 45 Minuten. Nach Ankunft beziehen Sie Ihre Zimmer im Appartement des Cape Eleuthera Resort und checken in der Tauchbasis ein. Hier können Sie dann bereits Ihre Tauchausrüstung unterbringen.

Kursübersicht "Interagieren mit Haien - mit einem Atemzug"

Dieser Grundkurs im Freitauchen mit Haien beinhaltet einen kompletten Brevetierungskurs durch PADI und eine Einführung zur korrekten Interaktion mit Haien. Kernpunkte des Kurses sind Atem-, Entspannungs- und Rettungstechniken beim Freitauchen, Zeit-, Strecken- und Tieftauchen, wie auch haiorientiertes Auf- und Abtauchen, korrektes Ausruhen an der Oberfläche, Interpretation von Schwimmmustern, Verhaltensweisen, Körpersprache und weitere Themenbereiche rund um die Interaktion mit Haien. Alle Kernpunkte werden ausführlich in den täglichen Theoriestunden besprochen und mit gezielten übungen während des Wassertrainings getestet und danach im freien Interagieren mit Haien angewendet. Der Kurs schließt mit einem Interaktionsbrevet der SharkSchool™ ab. Grundkenntnisse im Freitauchen oder Interagieren mit Haien sind nicht notwendig.

SharkSchool™ Freediving 2014
SharkSchool™ Freediving 2014 (11:18)
SharkSchool™ Bahamas, Mai 2013
SharkSchool™ Bahamas, Mai 2013 (06:22)
(Videos: © Peter Schneider, www.underwatercam.tv)

Genereller Tagesablauf (5 Tage Interaktion):

Treffpunkt ist um 09:00 Uhr an der Marina. Dann geht es auch schon los zum Tauchplatz "Xmas Tree" zum ersten Wassertraining des Tages. Daraufhin wird der Shark Beach zum Schnorcheln und Interagieren der Haie angefahren.
Ankunft an der Tauchbasis vorrausichtlich gegen 14:00 Uhr. Die Theorie zur Technik und Interaktion zu Haien findet meist am Nachmittag statt.

Freitauchen - Theorie und Praxis (René Trost)

  • Freitauchdisziplinen
  • Ausrüstung
  • Atem- und Entspannungstechniken
  • Rettungstechniken
  • Individulle Trainingstabellen
  • Rettungstechniken
  • Zeit-, Strecken- und Tieftauchen

SharkSchool™ - Theorie und Praxis (Dr. Erich Ritter)

  • Abtauchen & Annähern an Haie
  • Beenden einer Begegnung und Auftauchen
  • Ausruhen an der Oberfläche
  • Kontaktdauer
  • Innere und äußere Kreise
  • Annäherungsmuster des Hais
  • Wichtigste Verhaltensweisen
  • Ein Hai nähert sich nicht, wenn...
  • ADORE-SANE hinsichtlich Freitauchen (Umgebung, Sicht...)
  • Gute Situationen - schlechte Situationen
  • Freitauchen mit Haien im tiefen Wasser
  • Freitauchen mit Haien im flachen Wasser
  • Fütterungs-Freitauchen
Haie, Bahamas
Haie, Bahamas
Der theoretische Teil befasst sich ausschließlich mit dem Verhalten von Haien und mit entsprechenden Aspekten zwischen ihnen und dem Menschen. Ein wesentlicher Teil des Workshops sind übungen (praktischer Teil), welche die Teilnehmer an und mit den Haien freitauchend durchführen. Dabei geht es in erster Linie um das Interpretieren der Situation, in welcher man sich mit einem Hai befindet und um eigentliche Interaktionen mit ihnen. Der Kurs basiert auf dem ADORE-SANE Interaktionskonzept, befasst sich aber auch mit Punkten wie dem "Konstellation der Faktoren"-Prinzip, das gerade bei Unfällen von größter Wichtigkeit ist, oder dem Vorbeugen solcher. Die meisten Aspekte, welche in der Theorie diskutiert werden, finden sich auch in der einen oder anderen Weise im praktischen Teil wieder.

Ihre Unterkunft: Cape Eleuthera Resort

Cape Eleuthera Resort

Logo Cape Eleuthera Resort
Sehr schön und den typisch amerikanischen hohen Komfort bietend, finden Sie im Cape Eleuthera Resort Ihr Feriendomizil mit Inselflair. Die top gepflegte Anlage ist gleich von zwei Seiten aus von den glasklaren Wassern von Exuma Sound und Rock Sound eingerahmt. In diesem schnuckeligen Refugium finden Sie alles, was Sie brauchen: Drei private Strände, einen neuen Pool und eine Marina mit Imbiss, Shop sowie zwei Bar-Restaurants. Eingebettet in ein atemberaubendes Panorama und Bahamas-Feeling pur.

Die sehr gut ausgestatteten, modernen Häuser sind Ihr behagliches Zuhause am Kap. Die edlen Einrichtungen - drinnen wie draußen - und die ruhige Lage mit allen Annehmlichkeiten erinnern Sie an die Leichtigkeit des Seins. Ein Ort wie gemacht, um vollends abzuschalten und sich zu entspannen.

Cape Eleuthera Resort
Cape Eleuthera Resort
» Weitere Infos zum Cape Eleuthera Resort

Die Tauchbasis: Ocean Fox Cotton Bay

Tauchbasis Ocean Fox Cotton Bay, Eleuthera

Logo Ocean Fox, Bahamas
Im Cape Eleuthera Resort, in den glasklaren Wassern von Exuma Sound und Rock Sound, betreiben Al Curry und sein Team die Tauchbasis & Wassersport-Center Ocean Fox Cotton Bay. Mit jeder Faser seines Körpers teilt Al seine Leidenschaft für den Ozean. Al's Erfolgskonzept: Kleine Basis, hohe Professionalität, individueller Service. Das beinhaltet auch, dass man Ihnen Ihre Tauchausrüstung trägt und bereitstellt (sofern Sie es nicht selbst tun wollen). Sie brauchen nur noch hineinzuschlüpfen und sich in die faszinierende Unterwasserwelt hinabgleiten zu lassen. Wer die eigene Ausrüstung nicht oder nur teilweise mitbringt, leiht sich die fehlenden Stücke vor Ort und wird sich über deren tadellosen Zustand freuen.

Tauchbasis
Tauchbasis
Die beiden 11 Meter langen Schnellboote von Ocean Fox erreichen die Tauchplätze in etwa 15 - 20 Minuten. Sie sind mit Badeplattformen mit flexiblen Leitern ausgestattet und verfügen neben der vorgeschriebenen Sicherheitsausrüstung auch über Sauerstoffflaschen.

» Weitere Infos zu Ocean Fox Cotton Bay

Ihr Trainerteam vor Ort*

Dr. Erich Ritter
Dr. Erich Ritter ist der führende Hai-Kommunikations- und Interaktionsforscher. ANGSTZINATION und ADORE-SANE sind zwei Begriffe, die der Pionier der Hai-Mensch-Forschung ins Leben gerufen hat und die heutzutage bei der Erforschung der Räuber unserer Meere in aller Munde sind. Er gehörte zu den ersten, die sich der angewandten Haiforschung verschrieben haben und alle Experimente und Versuche direkt mit den Tieren und in freier Wildbahn durchführt. Sein aus der Forschung entstandenes Hai-Mensch-Interaktionskonzept ADORE - SANE gilt als Maßstab für Begegnungsinterpretationen. In seinen Workshops räumt Dr. Ritter mit alten Vorurteilen auf und offeriert nicht nur Interaktionsanleitungen zu obigen Begegnungsfragen, sondern gibt z.B. auch detaillierte Auskunft darüber, warum Menschenblut keine Haie anlockt, eine Verwechslung von Surfern und Seehunden nicht stattfindet, oder welche Motivationen wirklich Auslöser für die seltenen Haiunfälle sind und was für Situationen dafür vorliegen müssen.

Dr. Ritter studierte an den Universitäten Zürich und Miami und unterrichtete Feldkurse für Studenten, Naturbegeisterte und Taucher in mariner ökologie, Fischkunde und Haibiologie & -Verhalten in allen Teilen der Welt: Bahamas, Jamaica, Puerto Rico, Mexiko, Galapagos, Cocos, Malediven, Rotes Meer, Südafrika, Hawaii, Mikronesien...

(* Änderungen vorbehalten)



René Trost
Der sympathische Schweizer SSI Freediving Instructor Trainer René Trost ist sowohl in der Schweiz als auch in ganz Europa und darüber hinaus bekannt. Seine Leidenschaft, das Freitauchen immer wieder aufs Neue zu entdecken und seinen Schülern weiterzugeben, ist einzigartig. Dabei versucht er, jeden sowohl mental als auch psychisch zu stärken und somit immer wieder über sich selbst hinauswachsen zu lassen. Nicht nur Freitaucher begeistert seine natürliche und ehrliche Art, sondern auch Taucher, die mit seiner Hilfe ihren Luftverbrauch bis zu 30% reduzieren und so die Unterwasserwelt noch entspannter genießen können. "Mein Motto: Das hektische Leben mit dem Freitauchen ein wenig entschleunigen und den Menschen wieder mehr die Bedeutung des Atmens und der Entspannung näherzubringen."

(* Änderungen vorbehalten)



Nik Linder
Nik Linder ist mehrfacher Rekordtaucher, Athlet und Trainer im Bereich des Apnoesports. In seinem eigenen Laden, dem Tauchcenter Freiburg, hat er das Apnoe, oder Freediving, als eigene Sparte entwickelt und stetig erweitert.

Heute liegt sein Augenmerk nicht mehr ausschließlich auf der Jagd nach Rekorden, sondern viel mehr auf der Idee der bewussten Reduktion: "Je weniger Equipment ich brauche, umso intensiver wird die körperlicher Erfahrung".

Dabei hat er vor allem in den letzten Jahren, die Kunst des Pranayama-Yoga praktiziert und mit seinen Schülern geteilt. "Freediver sind zur Entspannung verdammt. Auch wenn ich mein Streben nach immer weiteren, immer tieferen Tauchgängen bis ans Limit bringe, so setzt das doch immer eine absolute Entspannung voraus."

Speziell die Interaktion mit Haien, Delfinen und Walen ist als Apnoetaucher besonders interessant. Als Taucher mit nur einem Atemzug ist man beweglicher, kann näher an die Tiere herankommen und fühlt sich eher als Teil der Unterwasserwelt, denn als Gast.

(* Änderungen vorbehalten)

Optionale Verlängerung: Pineapple Fields Eleuthera Resort

Sollten Sie im Anschluss an den Apnoe-Kurs auf Eleuthera die Tauchsafari mit der Dolphin Dream nicht mitmachen und stattdessen noch mehr von der Insel erleben möchten, können Sie nun ins Pineapple Fields Eleuthera Resort umziehen. Dieses schöne Boutique-Resort liegt an der exklusiven Banks Road, in der Nähe der kleinen Siedlung Governor's Harbour auf der Atlantikseite von Süd-Eleuthera.

Pineapple Fields Eleuthera Resort

Logo Pineapple Fields Eleuthera Resort
Im weitläufigen Garten mit über 50 Obstbäumen verteilen sich die insgesamt 32 Wohneinheiten (in Privatbesitz) auf mehrere Gebäude. Alle Ein- und Zwei-Schlafzimmer-Appartements bieten erholsamen Insel-Flair und maximalen Komfort für Ihre Auszeit. Die Wege zum Swimming-Pool, zum Sandstrand, zur Rezeption oder zum Restaurant sind - typisch amerikanisch - unkompliziert und kurz.

Wer mag, schöpft hier aus den Vollen und lässt sich von der Rezeption Inselrundfahrten, Strandtouren, Wassersportaktivitäten (Tauchen, Kayaking, Fischen, Surfen...), einen Babysitter oder die Einkäufe organisieren. Lohnenswert sind auch die Haitauchpakete, Yogaseminare und Strandausritte.

1-Schlafzimmer-Einheit, Wohnbereich
2-Schlafzimmer-Einheit, Schlafzimmer
Tippsy's Restaurant & Beach Bar
Tippsy's Restaurant & Beach Bar
» Weitere Infos zum Pineapple Fields Eleuthera Resort

Preise und Leistungen

Eine Übersicht über alle Leistungen und Preise sowie den genauen Reiseablauf und viele weitere Informationen finden Sie in unseren Ausschreibungen zu dieser Reise:
Bitte beachten:
  • Alle Preise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und Währungs-schwankungen USD/EUR. Preise gültig bei Angebotserstellung im September 2017, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Buchungsanfrage