WIRODIVE Tauchreisen und Tauchsafaris

Kroatien - zeitlose Schönheit im Mittelmeer

Kroatien

Kroatiens langgestreckte Küstenlinie an der Adria ist dank ihrer vielen größeren und kleineren Inseln, dem unglaublichen Blau der See und dem mediterranen Klima ein Magnet für Erholungssuchende und Aktivurlauber.

Verträumte Hafenstädtchen und glasklares Wasser locken Segler und Taucher insbesondere in die Region Norddalmatien mit ihren ungefähr 200 küstennahen Inseln, von denen die meisten unbewohnt sind. Menschenleere Buchten und einige kleine, einsame Steinhütten in typischer, mediterraner Natur versprechen ein Urlaubsgefühl fernab von Stress und Hektik. Viele Fischerorte und kleine Siedlungen der Region haben sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt und verzaubern den Besucher mit ihrem einzigartigen Charme. Die Strände sind zumeist aus Kies-/Felsen und vereinzelt auch aus Sand. In Urlaubszentren führen Leitern oder flache Einstiegsplateaus ins Meer. Taucher werden mit Sichtweiten von 50 m + und einer farbenfrohen, artenreichen Unterwasserwelt verwöhnt.

Krka Wasserfälle
Tauchen in Kroatien
Während Kroatien geografisch der Balkanhalbinsel oder Südeuropa zugeordnet wird, zählt es kulturräumlich eher Mitteleuropa. In den neunziger Jahren vom Krieg geschunden, findet sich Kroatien heute in der Rangliste derer Staaten wieder, die - gemessen anhand der Parameter des Human Development Index - einen hohen Entwicklungsstandard aufweisen.

Die Hauptsaison in Kroatien ist von Juni bis September. Mit dem 7mm-Anzug sind auch Mai und Oktober tolle Reisezeiten.

Landkarte Kroatien
Anreise: Zadar und Split sind die üblichen Zielflughäfen für einen Urlaub in dieser Region, aber die Anreise mit dem Auto ist ebenso gut möglich. Eine sehr gut ausgebaute, gebührenpflichtige Autobahn im Hinterland der Küste bringt Sie gut voran auf Ihrem Weg nach Dalmatien.

Tauchen