WIRODIVE Tauchreisen und Tauchsafaris

MV Sea Hunter und MV Argo - Cocos Island


Logo Undersea Hunter Group
Die MV Sea Hunter und die MV Argo fahren ganzjährig von Puntarenas/Costa Rica aus 9-tägige (7 Tage Tauchen vor Cocos), 11-tägige (8 Tage Tauchen vor Cocos) oder 12-tägige (9 Tage Tauchen vor Cocos) Touren nach Cocos Island. An den Tauchtagen stehen jeweils 3-4 Tauchgänge auf dem Programm.

Undersea Hunter Fleet - Virtuelle Tour
Virtuelle Tour: MV Sea Hunter, MV Undersea Hunter, MV Argo und DeepSee

(Bitte anklicken)

Logo Quality Divers
Die Undersea Hunter Group ist Mitglied der Quality Divers, einer Vereinigung internationaler Tauchbasen, bei denen neben höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards vor allem auch der Kundenservice an oberster Stelle steht.

MV Sea Hunter

MV Sea Hunter vor Cocos
MV Sea Hunter mit U-Boot DeepSee vor Cocos
Termine und Verfügbarkeiten
Das 36 Meter lange Schiff verfügt über 10 Doppelkabinen für maximal 20 Gäste, alle mit eigenem Bad und AC. Ein großer Salon mit separatem Essbereich und ein großzügiges Sonnendeck lassen keine Wünsche offen. Ausreichend Kameraablagen und Frischwasser zum Spülen der Ausrüstung runden das Bild ab. Ursprünglich als Schlepper gebaut wurde die Sea Hunter zu einem perfekten Tauchschiff für die große Reise nach Cocos Island umgebaut und verfügt über alle nur denkbaren Annehmlichkeiten, die Sie von einem Schiff dieser Art erwarten, einschließlich Satellitentelefon sowie Emails, die Sie auf dem Schiff empfangen und versenden können.




MV Undersea Hunter

Siehe MV Nautilus Under Sea.

MV Argo

MV Argo
MV Argo, Essbereich
Termine und Verfügbarkeiten
Die MV ARGO ist eine äußerst seltene - und sehr gelungene - Kombination aus einem Forschungsschiff und einer Luxus-Yacht. Das 2008 gebaute, 40 Meter lange Schiff kann bis zu 18 Taucher in 9 geräumigen und gut ausgestatteten Kabinen aufnehmen.

Die 14-köpfige Besatzung ist perfekt aufeinander abgestimmt und hat alles bestens im Griff, angefangen vom Wohlergehen der Gäste bis hin zu den technischen Anforderungen einer Tauch- und Expeditionsreise auf der ARGO. Das Schiff kann als das ultimative Taucherschiff bezeichnet werden. Bei seiner detailgenauen Konzipierung wurden die Bedürfnisse von Urlaubstauchern ebenso bedacht wie die Anforderungen von professionellen Forschungsreisenden. Unter anderem ist die ARGO mit einem U-Boot ausgestattet, welches in Tiefen vorrückt, die Sporttauchern in der Regel verborgen bleiben.

Eine großzügige und komfortable Lounge, der Essensbereich und das Sonnendeck laden zum Entspannen und Ausruhen ein. Die gesamte Ausrüstung und Dekoration des Schiffes wurde passend zu dem Motto "Das Meer und seine Bewohner" eingerichtet. Die kulinarischen Genüsse kommen auf dem Schiff ebenfalls nicht zu kurz - dafür sorgen die Köche mit ihren frische Gerichten auf gehobenem internationalen Standard.

MV Argo, Kabine
MV Argo
An Bord gibt es alles was das Taucherherz höher schlagen läßt - ferner ist die ARGO mit Nitrox- und Rebreather-Möglichkeiten ausgestattet. Gefüllt wird sowohl nach dem Partialdruck-, als auch nach dem Membranverfahren. Nitrox-Computer und weiteres Tauchequipment zum technischen Tauchen kann an Bord geliehen werden. Alle geschlossenen Rebreather-Systeme wie Biomarine oder Buddy Inspiration können eingesetzt werden. Es gibt Sofnolime Atemkalk und Rebreather-fähige Sauerstoffgemische.

Zwei schnelle 8 Meter lange Beiboote, die mit Unterwasserortungssensoren, VHF Funkgerät, Tiefenmesser und tragbaren GPS-Empfänger ausgerüstet sind, bringen Taucher sicher zu den Tauchplätzen und dienen ferner als Transferboote für verschiedene Einsatzzwecke. Ein weiteres Beiboot gleicher Größe dient dazu, das U-Boot in Position zu bringen.


Insgesamt ist die ARGO ein Taucherschiff das weltweit hinsichtlich Design, Komfort, Service, Sicherheitsstandards sowie seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten absolut führend ist.

Bitte beachten:
  • Es besteht kein Anspruch auf Preisminderung bei Änderungen des Reiseablaufs/der Reisetage und der gefahrenen Route seitens des Veranstalters vor Ort, die durch Regelungen der lokalen Behörden/Regierungen bedingt werden oder durch Entscheidungen des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, Wetterbedingungen, Tauchunfällen oder anderweitiger höherer Gewalt.

Rebreather-freundlich
Buchungsanfrage