WIRODIVE Tauch- und Erlebnisreisen

Bahamas Master

Bahamas Master

Termine und Verfügbarkeiten
Master Liveaboards - Logo
Die Bahamas Master ist ein 35 Meter langes Stahlschiff, das ursprünglich in Panama beheimatet war und unter dem Namen "MY Yemaya" Tauchsafaris nach Coiba, Cocos und Malpelo fuhr. Ab 2018 wird sie als Teil der "Master Liveaboards" 7-, 10- und 14-tägige Tauchsafaris in den Bahamas anbieten. Das Schiff erfüllt die hohen Standards der USCG (United States Coast Guard), und mit seiner Stahlbauweise kann es selbst Hochseeziele komfortabel und sicher anfahren.

Die Bahamas Master ist - zusammen mit der Dolphin Dream - unser Schiff für SharkSchool™-Tauchsafaris in den Bahamas (Termine hier).

Ausstattung und Verpflegung

Maximal 16 Gästen stehen acht komfortable Kabinen zur Verfügung. Zwei Deluxe-Kabinen mit jeweils einem Queen-Size-Bett, privatem Badezimmer und Panoramafenstern sind im vorderen Teil des Sonnendecks untergebracht. Die Deluxe-Kabine 2 hat darüber hinaus noch ein zusätzliches Bett. Auf dem Hauptdeck befinden sich zwei Premier-Twin-Kabinen und vier Standardkabinen. Die Premier-Twin-Kabinen verfügen über Etagenbetten, privates Bad (Dusche/WC) und Panoramafenster. Die Standardkabinen sind ausgestattet mit L-förmig angeordneten Einzelbetten und Panoramafenstern. Jeweils zwei dieser Kabinen teilen sich ein Badezimmer (Dusche/WC). Alle Kabinen sind vollklimatisiert und bieten reichlich Staumöglichkeiten.

Masterkabine 1
Masterkabine 2
Standardkabine (Einzelbetten)
Standardkabine (Stockbetten)
Im Ober- und Hauptdeck laden bequeme Lounge- und Sofaecken dazu ein, es sich nach dem Tauchen gemütlich zu machen.

Vollpension und nichtalkoholische Getränke sind im Preis eingeschlossen. Alle Mahlzeiten werden auf dem Sonnendeck serviert, hier befinden sich auch Sonnenliegen und eine Bar, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.


Badezimmer
Salon
Essbereich
Sonnendeck

Tauchen

Landkarte Bahamas
Auf dem clever durchdachten Tauchdeck gibt es viel Stauraum für die Ausrüstung und einen Kamera- bzw. Videotisch mit Ladestationen. Getrennte Spülbecken für Tauchsachen und die empfindliche Foto- und Videoausrüstungen gehören natürlich genauso zum Standard wie Süßwasserduschen. Getaucht wird mit 12-Liter-Aluminiumflaschen, 15 l gibt es auf Anfrage (begrenzte Verfügbarkeit!). DIN- und INT-Anschlüsse sind vorhanden, es sind also keine Adapter nötig. Zwei Kompressoren und eine Nitrox-Membrananlage sorgen für stets gut gefüllte Flaschen für die 3-4 Tauchgänge pro Tag.

Zwei große Tauchboote (Skiffs) bringen Sie sicher und komfortabel zu den Tauchplätzen und bieten Oberflächensupport während Ihres Tauchabenteuers.

Tauchdeck
Tauchboot
Nautilus Lifeline gehört hier zum Standard

Buchungsanfrage