WIRODIVE Tauch- und Erlebnisreisen

Tauchen in British Columbia und Alaska

British Columbia und Alaska

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Derzeit sind unsere Seiten für Alaska und British Columbia im Umbau. Bald werden wir Ihnen an dieser Stelle ausführliche Informationen über unsere neuen Partner in beiden Gebieten präsentieren. Natürlich können Sie diese jetzt schon buchen.

God's Pocket Resort, British Columbia

In British Columbia arbeiten wir mit dem God's Pocket Resort zusammen. Das God's Pocket ist ein kleines Juwel auf der ansonsten unbewohnten Insel Hurst Island, die östlich von Vancouver Island gelegen ist. Hier können Sie von März bis September eines der besten Kaltwassertauchgebiete Nordamerikas erkunden.

God's Pocket Resort
God's Pocket Resort

Ravencroft Lodge, Alaska

Unser Partner in Alaska ist die Ravencroft Lodge. Die Lodge liegt inmitten der Wildnis von Alaska auf einer kleinen Insel, die nur per Boot oder Wasserflugzeug erreichbar ist. Neben dem Tauchen kann man sich hier auch auf spannende Begegnungen mit Bären und anderen Tieren der Wildnis von Alaska freuen.

Ravencroft Lodge
Ravencroft Lodge
Ravencroft Lodge

Informationen zu beiden Unterkünften und ihrem Tauchangebot folgen.

British Columbia

British Columbia (kurz BC genannt) hat eine Fläche von 948.596 km² und ist damit die drittgrößte Provinz und nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele Kanadas. Gerade die landschaftliche Vielfalt mit ihren wilden Küsten, den dichten Wäldern, in denen noch tausende Bären, Wölfe und Adler hausen sowie die atemberaubende Schönheit der Rocky Mountains machen diese Provinz so beliebt. Neben endlosen Küstenkilometern mit atemberaubenden Panoramen, unzähligen vorgelagerten Inseln und Buchten ziehen sich die endlosen Bergketten der Rockys und der Coast Mountains mit unzähligen Seenlandschaften durch die Provinz.

Die Pazifikküste wird von einmaligen Regenwäldern gesäumt. Neben Weltstädten wie Vancouver und Victoria bietet British Columbia eine unvergleichliche, teilweise noch unberührte Natur. Hier werden Ihre Urlaubsträume wahr!

Alaska

Alaska, der größte und nördlichste Staat der USA, ist kaum besiedelt. Die Weite und Einsamkeit, die man hier findet, mag für Europäer überwältigend sein. In über 100 State Parks kann man die wunderbare und noch unberührte Wildnis kennen lernen. Alaska ist ein Land mit 5000 Gletschern, 3000 Flüssen, Wasserfällen, Fjorden, Wäldern, Steppen, Wiesen und mehr als 3 Millionen Seen. Die Tierwelt ist überaus vielfältig - in den weiten Wäldern und in der Tundra leben Elche, Moschusochsen, Karibus, Wölfe und Bären. An den Küsten kann man Wale, Tümmler und Seelöwen beobachten. Unter den 400 Vogelarten, die es in Alaska gibt, ist der Weißkopfadler wohl der imposanteste.


Über die Hälfte aller Gletscher weltweit befinden sich in Alaska. Ein faszinierendes Naturschauspiel und einer der Höhepunkte einer Alaskareise ist das "Kalben" eines dieser Gletscher direkt vor Ihren Augen.

Reisezeit & Klima

Die beste Zeit zum Tauchen ist vom Frühjahr bis September, wobei Tauchen im Prinzip ganzjährig möglich ist. Die Wassertemperaturen betragen zwischen 7°C und 12°C, wobei der Mittelwert etwa bei 8 - 9°C liegt.

Wer glaubt, dass eine Reise nach British Columbia und Alaska nur ein eisig kaltes Erlebnis wäre, irrt sich gewaltig: British Columbia ist eine der wärmsten Provinzen Kanadas mit angenehm warmen Sommern und milden Wintern, und das Klima ist mit dem in Mitteleuropa vergleichbar. Im Sommer (Juli und August) können wochenlang Temperaturen über 30° Celsius herrschen! Nur in den Rocky Mountains gibt es im Winter viel Schneefall, die Küste bleibt von der weißen Pracht wegen des auch im Winter nicht unter 7° Celsius abkühlenden Pazifiks meist verschont.

Alaskas klimatische Verhältnisse sind ziemlich unterschiedlich, die Sommer in Anchorage sind angenehm, die Winter mild. In Fairbanks und im Landesinneren treten extreme Temperaturschwankungen mit durchschnittlichen 22° C im Sommer und -28° C im Winter auf.

Tauchen in Alaska
Whale Watching
Seal, British Columbia
South Sawyer Glacier, Alaska

Buchungsanfrage